Für den Aufbau eines Knownfree Programms werden einige Vorgaben gemacht. Es muss eine bestimmte Anzahl von Figuren geflogen werden, keine Figur darf zweimal geflogen werden und es müssen vorgegebene Figuren in das Programm eingebaut werden. Um den Aufbau etwas zu verdeutlichen sind hier die Vorgaben für das Jahr 2016 in der Advanced dargestellt:

 

Maximaler K-Faktor = 150

Anzahl der Figuren:  mindestens 10

mindestens 2 gerissene Rollen

mindestens 1 Figur mit Achtelrollen

mindestens 1 Figur aus der Familie (Spins)

mindestens 1 Figur aus der Familie 1 (Lines)

mindestens 1 Figur aus der Familie 2 (Horizontal Turns)

mindestens 1 Figur aus der Familie 5 (Stall Turns)

mindestens 1 Figur aus der Familie 7 (Half Loops)

mindestens 1 Figur aus der Familie 8 (Humpty Bumps)

mindestens 1 Figur aus der Familie 9.1 (Rolls)

mindestens 1 Figur aus der Familie 9.2 (half roll hesitation)

mindestens 1 Figur aus der Familie 9.4 (quarter roll hesitation)

mindestens 1 Rollenkreis aus der Familie 2.1.2 bis 2.1.3,

2.2.2 bis 2.2.6, 2.3.2 bis 2.3.5, 2.4.2 bis 2.4.8

mindestens 1 Figur mit gegenläufigen Rollen

 

Die von der CIVA vorgegebenen Figuren für 2016 sehen so aus:

 

Figur 1:Figur 1

 Figur 2

 Figur 2

Figur 3

Figur 3

Figur 4

Figur 4

Figur 5

Figur 5

Und hier ein Programm, das alle Vorgaben erfüllt:

 

advanced Programm